Erlebnisreise in die Toskana

1. Reisetag: Treffpunkt dieser Reise ist ein kleines gemütliches Hotel im mittelalterlichen San Piero a Sieve. Schon beim Verlassen der Autostrada in Roncabilaccio liegt die dichtbewaldete Hügellandschaft des Mugello vor uns. Aus diesem gleichermaßen herben wie anmutigen Landstrich stammen die Vorfahren der Medici. Abendessen im Hotel.

2. Reisetag: Nach einem guten Frühstück geht die Fahrt über kleinste Sträßchen in Richtung Parco Nationale del Monte Falterona, wo die ersten Offroadstrecken auf uns warten. Durch das Casentino geht es schließlich nach Poppi, wo wir uns in den ehemaligen Wirtschaftsgebäuden des Kastells einquartieren.

3. Reisetag: Abseits des Touristenstroms, teils auf Schotterpisten, durchqueren wir den Pratomagno, um in das Herz der Toscana, das Chianti zu gelangen. Mönche und Adelige bauten hier schon im Mittelalter den berühmtesten Wein Italiens an. Über Radda gelangen wir nach Greve in Chianti, wo wir uns nach einem Gang über den aussergewöhnlich schönen, von Laubengängen und Terassen gesäumten Marktplatz den einen oder anderen Espresso genehmigen. Anschliessend Roadbook-Fahrt zum Tagesziel, einer Fattoria mit eigenem Wein- und Olivenanbau.

4. Reisetag: Siena - Tag zur freien Verfügung. Geniessen Sie den Tag beim Schauen und Bummeln durch die engen Gassen des Centro Storico. Wir treffen uns abends wieder in unserer Fattoria.

5. Reisetag: Von Siena aus Richtung Süden gelangen wir in das Land der schweren Lehmböden, der Crete. Toscana pur. Auch hier suchen wir uns den Weg per Roadbook über kleine Dörfer und Gehöfte nach Pienza, bekannt für Schafzucht und damit verbundene Pecorino-Herstellung. Übernachtet wird in einer der interessantesten und schönsten Abteien der Toscana.

6. Reisetag: Schon von weitem ist der Buckel des Monte Amiata, eines erloschenen Vulkans, im sanftgewellten Umland zu sehen. Er ist mit 1738m die höchste Erhebung der Toscana. Doch zuerst geht es über staubige Pisten nach Radicofani. Von dort blickt man auf die grandiose Vulkanlandschaft des Dreiländerecks. Im Tal erwarten uns die Bagni San Fillippo, warme Thermalquellen die zum Baden einladen. Über Serpentinenstraßen erreichen wir unser Nachtquartier unterhalb des Gipfels des Monte Amiata.

7. Reisetag: Wir verlassen die Südtoscana durch eine waldreichen Hügellandschaft Richtung Maremma. Vorbei an trutzigen, malerischen Bergdörfern führt die Fahrt über Schottersträßchen ganz in den Süden der Toscana. Hier lassen wir die Reise bei toscanischen Köstlichkeiten in einer der kleinen Trattorien ausklingen. Übernachtet wird in einem landestypischen Gasthof.

8. Reisetag: Individuelle Heimreise

 

 

TOUR Off Road ist eine Marke der TOUR Extrem Training & Event GmbH, Wellinger Sraße 26, D-73061 Ebersbach

Fon: +49(0)7163-530586 - Fax: +49(0)7163-530587 - Mail: info@tour-off-road.de