Anreisetag: Gelegen im Herzen der Hügellandschaft von Pannonhalma, in der Nähe von der tausendjährigen Benediktiner-Abtei, befindet dich das rustikale ***Hotel Pax wo wir uns am frühen Abend treffen. Lassen Sie sich beim gemeinsamen Abendessen mit ungarischen Spezialitäten verwöhnen, bevor wir Ihnen bei einem Gläschen Wein die Streckenführung für die nächsten Tage vorstellen. Übernachtung in den gemütlich eingerichteten Doppelzimmern des Hotel Pax.

1. Reisetag: Ein spannender Tag erwartet uns. Nach einem langen Frühstück geht es am späten Morgen erst einmal in die Ungarischen Wälder und die ersten Meter in schönsten Off Road Gebieten werden zurückgelegt. Wir stellen unsere GPS-Geräte ein und fahren weiterhin mittels Roadbook Richtung Süden. Auf abgelegensten Wegen durch die bewaldeten Hügel und traumhaften Täler dieser unberührten Landschaft erreichen wir am späten Nachmittag unseren ersten Campplatz. Abends am Lagerfeuer gibt es nach diesem erlebnisreichen Tag schon viel zu erzählen.

2. Reisetag: Eine abwechslungsreiche Off-Road Strecke durch das Bakony Gebirge steht uns heute bevor. Anschließend führen uns verschlungene Pfade durch Weinfelder hindurch, bis wir unseren ersten Ausblick auf den größten Binnensee Europas genießen können. On-road fahren wir schließlich am Südufer des Balaton Sees entlang und steuern unseren heutigen Campinglatz am legendären Balaton an, um das vielfältige Angebot des Erholungsgebietes nutzen zu können. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung - klares Wasser, herrliche Natur und alles was man sich an Wassersport vorstellen kann. Am Abend treffen wir uns wieder zum Abendessen in einem Restaurant.

3. Reisetag: Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es heute off-road weiter durch Süd-Transdanubien. Wir schlängeln uns durch die Wälder bis hin zu den weiten Ebenen. Auf unserem Weg entdecken wir idyllische Dörfer voller Tradition, die sich zwischen den verträumten Tälern und sanften Hügeln verstecken. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Camp inmitten einer traumhaften Seenlandschaft. Nach dem Abendessen aus unserer Outdoor Küche flackert schon das Lagerfeuer vor uns und in gemütlicher Runde lassen wir noch mal den heutigen Tag Revue passieren.

4. Reisetag: Wir verlassen unser Camp nach einem guten Outdoor Frühstück und fahren on-road östlich weiter, bis wir endlich die Donau erreichen. Es sind nur wenige Kilometer zu unserem Fährübergang in Gerjen. Auf der anderen Seite angelangt trennt sich unser Konvoi. Willkommen in der ungarischen Puszta! Jetzt hat jeder die Möglichkeit, selbständig auf direktestem Weg oder mit kleinen Abstechern über die platte Tiefebene unsere heutigen Zielkoordinaten anzusteuern. Am Abend treffen wir uns zum Essen und lassen uns mit Köstlichkeiten aus der ungarischen Küche und dem guten Tokajer verwöhnen. Übernachtung in Doppelzimmern.

5. Reisetag: Heute lockt die unvergleichliche Weite der ungarischen Puszta. Über schnurgerade Pisten führt uns das Roadbook in nordöstlicher Richtung zu der Seenlandschaft der Theiß. Entlang des westlichen Ufers fahren wir teils on- teils off-road bis wir unser heutiges Camp in Tiszanàna erreichen. Hier feiern wir erst mal Halbzeit mit einem rustikalen Barbeque und lassen den Abend gemütlich am Lagerfeuer ausklingen. Der Flair von ungarischer Tradition umgibt uns in diesem typischen kleinen Dorf.

6 Reisetag: Budapest wartet ! Noch wenige Kilometer sind off-road zu bewältigen, bevor wir der Asphaltstraße folgen, die uns direkt nach Budapest führt. Eine atemberaubendes Panorama: das hügelige "Buda", das Altstadtviertel mit schmalen, gepflasterten Gassen und prachtvollen Barockhäusern - und auf der anderen Donauseite das geschäftige "Pest" mit buntem Straßenleben, Prachtboulevards und stolzen Jugendstilfassaden. Wir fahren über die Donaubrücke nach Pest und checken in unser Hotel ein. Jetzt kann es losgehen, die Stadt der Gegensätze wartet entdeckt zu werden ! Erst am Abend treffen wir uns alle wieder zum gemeinsamen Abschiedsessen in einem wunderschönen typisch ungarischen Restaurant und lassen uns noch ein letztes Mal kulinarisch verwöhnen. Übernachtung in Doppelzimmern.

7. Reisetag: Nach einem gemütlichen Frühstück, individuelle Heimreise - ein Bummel durch Budapest oder Sie verbringen noch ein paar Tage am Balaton ...

Änderung zum Tourverlauf und/oder Hotelunterkünfte vorbehalten!

TOUR Off Road ist eine Marke der TOUR Extrem Training & Event GmbH, Wellinger Sraße 26, D-73061 Ebersbach

Fon: +49(0)7163-530586 - Fax: +49(0)7163-530587 - Mail: info@tour-off-road.de